Hochzeitsfotograf

  • Auf der Suche

Der Hochzeitsfotograf mit den Fotos für die Ewigkeit zählt mit seinem Können am Hochzeitstag zu den wichtigsten Dienstleistern. Die Preise können hier enorm EXPLODIEREN. und die Stolpersteine werden nur selten erkannt. Ein lieber Kollege hat mir diese Insidertipps aus der Fotobranche anvertraut:

Achten Sie bei der Vorauswahl vor allem auf folgenden Punkte:

  • Sehen Sie bei den Brautpaaren den gewissen „Funfaktor“?
  • Geht der Fotograf auf Ihre Wünsche ein?
  • Sind immer nur ein bis zwei Bilder pro Brautpaar auf der Website zu sehen, dann ist Vorsicht geboten.(Ein wirklich gute Fotograf zeichnet sich dadurch aus, dass ganze Fotoserien ideenreich und technisch perfekt umgesetzt sind, d.h. mindesten 10-20 Bilder pro Paar).

So sparen Sie  1.000 Euro oder mehr und eine Menge Ärger

  • Bestehen Sie auf IHRE Nutzungsrechte! (nicht Copyright)
  • Sympathie! Unterschreiben Sie NICHTS, bevor Sie nicht Probefotos gemacht haben. Tipp: Nutzen Sie diese Fotos für Ihre Einladungskarten
  • Ein Fotobuch muss NICHT SOFORT und beim Fotografen bestellt werden.

Wir halten uns an den Datenschutz.
Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit mit einem Klick austragen.
Kategorien

Über den Author:

... in kürze mehr