Keine Langeweile bei Ihrer Hochzeit

  • Unhappy young woman in a wedding dress

Das Letzte, was Sie auf Ihrer Hochzeit sehen wollen, sind gähnende Gäste! Hier sind drei wertvolle Tipps, um Ihre Hochzeit so aufregend und einzigartig zu machen, wie Sie es sind, und es nicht zu einem langweiligen „hab ich alles schon mal gesehen“-Event wird.

1. „Beschäftigen“ Sie die Leute mit kleinen Gaumenfreuden!

Ein weiterer Weg, die Leute zufriedenzustellen, ist sie mit kleinen Köstlichkeiten bei Laune zu halten. Selbst wenn Sie für später ein großes Dinner geplant haben, lassen Sie kleine Häppchen reichen, während Sie zum Beispiel Fotos machen oder bevor Sie Ihren ganz großen Auftritt haben. So können Sie die auf angenehme Weise noch etwas Zeit zu überbrücken, bis die Vorspeise serviert wird. Geben Sie Ihren Gästen etwas zum Naschen! Das verhindert, dass die Gäste sich langweilen oder schlechte Stimmung aufkommt.

2. Arbeiten Sie eine perfekte Sitzordnung aus!

Es gibt nichts Schlimmeres als festzustellen, dass sich alle Gäste am Tisch kennen – mit Ausnahme von Ihnen! Oder doch: Nämlich dann, wenn die Leute am Nachbartisch auch noch darüber lachen! Planen Sie die Sitzordnung gründlich und alle werden eine tolle Zeit haben. Vielleicht gewinnen Sie sogar neue Freunde. Eine gründliche Vorbereitung der Sitzordnung ist eine kostenlose Methode, einen schönen Abend sicherzustellen.

3. Setzen Sie Zeitlimits für Festreden!

Die Brautleute lieben es, wenn Ihre Lieben schöne Glückwunschworte finden und festliche Reden halten. Ein schöner Brauch, doch halten Sie sie kurz! Begrenzen Sie auch die Anzahl der Redner, damit alle diese besonderen Momente genießen können, aber auch, um noch genug Zeit auf der Tanzfläche zu haben. Bitten Sie also auch die Hauptredner, insbesondere die Eltern des Brautpaares, auf ein Übermaß an Redezeit zu verzichten.


Wir halten uns an den Datenschutz.
Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit mit einem Klick austragen.
Kategorien

Über den Author:

... in kürze mehr